2012 Die maccom GmbH ist mit einigen Partnern der Tourismusbranche Gründungsmitglied der Kooperationspartnerschaft „destinetwork“. Ziel dieser Kooperation ist, dem Kunden alle für den Tourismus nötigen Produkte und Dienstleistungen aus einer Hand anzubieten.

2009 Mit der Venus Werbeagentur GmbH wird ein Kooperationsvertrag zum Vertrieb von we2p geschlossen. Gleichzeitig übernimmt die maccom Hard- und Software GmbH die Entwicklung der Schnittstelle zwischen IncomingSoft und we2p. Noch im gleichen Jahr geht der erste Katalog hierüber in Produktion.

2007 Die beiden Gesellschafter Manfred und Michael Campehl beschließen die bestehende maccom GmbH neu zu strukturieren. In diesem Zuge scheidet Michael Campehl aus der Gesellschaft aus und übernimmt den bisherigen Geschäftszweig Hardwarehandel und -betreuung in eine eigenständige Firma.

2006 Das Abrechnungsprogramm macAUFMASS geht mit erweiterter Funktionalität in den Vertrieb. Es werden sehr schnell sowohl Neukunden als auch Umsteller von den Vorteilen dieser Version überzeugt.

2005 Die erste Installtion des Informationssystems infomac wird für den Kunden Lenzkirch (Schwarzwald) durchgeführt. Das Produkt bewährt sich auf Anhieb und weitere Installationen erfolgen umgehend.

2004 Alfred Donaubauer verlässt die maccom GmbH und scheidet gleichzeitig als Gesellschafter aus.

2003 Um dem erneuten Wachstum Rechnung zu tragen steht nochmals ein Umzug innerhalb Burgkirchen an. Die maccom Hard- und Software GmbH bezieht ihre neuen Büroräume in der Otacharstraße.

2002 Herr Alfred Donaubauer wird als Gesellschafter ins Handelsregister eingetragen. Er leitet ab diesem Zeitpunkt die Softwareentwicklung.

1999 Die maccom Hard- und Software GmbH übernimmt den Vertrieb Süd für die Intours Partner GmbH, Meßkirch. Dies ist gleichzeitig der Einstieg in die Branche Incoming-Tourismus.

1998 Manfred Rohleder entscheidet sich die Firma zu verlassen und auch als Gesellschafter auszutreten. Gleichzeitigt tritt Michael Campehl als Gesellschafter in die maccom GmbH ein und übernimmt den Aufgabenbereich Hardwarehandel und -betreuung.

1996 Um dem erweiterten Platzbedarf gerecht zu werden verlagert die maccom Hard- und Software GmbH ihren Firmensitz innerhalb Burgkirchen. Neue Anschrift ist nun im Gewerbegebiet Hecketstall.

1995 Die maccom Hard- und Software firmiert um in die maccom Hard- und Software GmbH. Als Gesellschafter fungieren Manfred Campehl und Manfred Rohleder. Zum Geschäftsführer wird Manfred Campehl bestellt.

1994 Die erste Version von macAUFMASS kommt unter Windows 3 auf den Markt. Auf Anhieb wird ein breiter Kundenstamm für dieses Produkt gefunden.

1992 Die maccom Hard- und Software verlegt ihren Firmensitz von Engelsberg nach Burgkirchen an der Alz, Landkreis Altötting.

1991 Gründung der maccom Hard- und Software als Einzelfirma mit Firmensitz in Engelsberg, Landkreis Traunstein. Geschäftsgegenstand ist die individuelle Erstellung von Anwendersoftware, der Support und die Entwicklung für das CAD-Programm MicroStation sowie der Vertrieb und die Installation von Einzelarbeitsplätzen und Netzwerken. Es entsteht die erste Version von macTOOLS (DOS) für die BayWa AG und diverse weitere Kunden.